museumsnacht 2011

Auch an der Museumsnacht kann im Projektraum die geheimnisvolle und suggestive Wirkung der Fotografien von Gaudenz Signorell und den grossformatigen Zeichnungen von Julia Steiner erfahren werden. Bis 22 Uhr präsentiert der «Verein Sequenz» aktuelle Animationsfilme aus dem Internet, danach sorgen «Spontan-Peformances» an der elektronischen Heimorgel für Musik bis in die späte Nacht. Die Bar frohlockt mit Sirup, Fruchtspiessli, Cupcakes & Drinks.

Zurück