in der bar#3: tatjana janouschek

Tatjana Janouscheks Intervention ist eine bedruckte Tapete. Es werden horizontale und vertikale Farbstreifen (oxidrot/türkis/beige) kontinuierlich übereinander gelagert und damit eine tartanartige Struktur erzeugt. «Tartan» ist ein Webmuster, bei dem durch Überkreuzen von Fäden unterschiedlicher Farbe ein Karomuster entsteht, welche häufig bei Stoffen für Kilts und anderen schottischen Kleidungsstücken, aber auch für Küchentücher u.ä. Verwendung finden. Die Arbeit spielt mit diesen Referenzen an Alltägliches und Dekoratives ebenso wie an die Geschichte gegenstandsloser Malerei von Op Art, konkreter Malerei bis zur Minimal Kunst.

Die in St.Gallen wohnhafte Tatjana Janouschek ist 1978 in Steckborn TG geboren und absolvierte den FFR St.Gallen und die HGK Luzern.

Zurück