Annina Frehner & Nora Rekade

Annina Frehner &  Nora Rekade
Aus der Auseinandersetzung mit der Bau- und Nutzungsgeschichte des Hauses zum Auto
erarbeitet Annina Frehner eine raumgreifende Installation; der einst als Garage genutzte Ausstellungsraum
wird als sozialer und psychischer Raum ausgelotet und tritt dadurch in ein Wechselverhältnis mit
Nora Rekades unmittelbarer Malerei.